Ärztegemeinschaft Rain - Tel.: 0 90 90 / 9 59 77 90

Wir sprechen:  arabisch arabisch,  frankreich französisch,  spanien spanisch,  england englisch und etwas  rusland russisch.
logo aerzte2

Im Jahr 2019 wurde der Medizin-Nobelpreis an die drei Wissenschaftler William Kaelin, Gregg Semenza und Peter Ratcliffe verliehen. Sie haben molekulare Mechanismen entdeckt, die Zellen in die Lage versetzen, den Sauerstoffgehalt zu messen und zu erkennen, wann Anpassungsreaktionen notwendig werden.
Vor allem die Hypoxie trage dazu bei, dass positive Reaktionen stattfinden, die dem Körper dabei helfen alle Organe und Organsysteme mit ausreichend Sauerstoff zu versorgen.  

       

Bereits in seiner Veröffentlichung im Jahr 2012 konnte Gregg Semenza den Einfluss der Hypoxie auf die Mitochondrienfunktion dokumentieren und aufzeigen, dass unter hypoxischen Bedingungen das Sterben geschwächter Mitochondrien beschleunigt und gleichzeitig die Bildung neuer Mitochondrien angeregt wird.

Mitochondrial bedingte Krankheiten

Folgende Liste zeigt mögliche mitochondrial bedingte Krankheiten auf:

  • Erschöpfungssyndrome
  • Burnout, Depressionen
  • Arterielle Hypertonie
  • Infektanfälligkeit
  • Virusinfektionen (Herpes, Epstein-Barr,Borreliose, etc.)
  • Post-CoVid Syndrom
  • Durchblutungsstörungen (Arteriosklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall)
  • Immunschwächen
  • Autoimmunerkrankungen
  • ADHS
  • Alterserkrankungen (Alzheimer, Parkinson, Demenz)
  • Vorzeitiges Altern
mitovit03

 

Welche positiven gesundheitlichen Auswirkungen sind zu erwarten?

  • Stressabbau und erhöhte Stressresistenz
  • tieferer Schlaf und bessere Erholung
  • Verbesserung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit
  • Verbesserung des Zucker- Insulin- und Fettstoffwechsel
  • Verbesserung der Reaktionsfähigkeit vegetativen Nervensystems (VNS)
  • Reduktion von Entzündungsprozessen und Schmerzen
  • Verbesserung der Lungenfunktion
  • Verbesserung der Steroidbiosynthese, insbesondere der Coenzym Q10 Synthese, aber auch von Steroidhormonen inkl. Testosteron,  Östrogen, Progesteron
  • Balancierung des vegetativen Nervensystems, Stimulation des sympatho-adrenalen Status (bessere Stressresistenz)
  • Verbesserung der zellulären Energiegewinnung aus Kohlenhydraten/Fetten, dadurch Gewichtsabnahme
  • Aufbau zellulärer Stickstoffmonoxidspeicher (verbesserte Durchblutung, Blutdrucksenkung)
  • Erhöhung der zellulären Radikalstresstoleranz
  • Aktivierung der Stammzellreserve
  • Schnellerer Abbau von Laktat
  • Leistungssteigerung des kardiovaskulären Systems, Senkung des Ruhepulses
  • Erleichterte Erythropoietinproduktion und Stimulierung der Erythropoese, damit verbesserte Durchblutung der Organe und Muskeln
  • Verbesserte Infektabwehr
  • Anpassung des Atmungssystems (erleichtertes Lungenwachstum, Vergrößerung des Atemminutenvolumens)
  • Vermehrte Zellenergie

Wie funktioniert die IHHT?

Sie liegen entspannt auf einer Liege und Ihnen wird im Wechsel von einigen Minuten Sauerstoff in niedriger und hoher Konzentration über eine Atemmaske zugeführt. Die Sauerstoffkonzentration im Blut und die Herzfrequenz werden während der Behandlung kontinuierlich gemessen.

 

Was kann IHHT bewirken?

10 Anwendungen von 40-minütiger Dauer sind vergleichbar mit den physiologischen Effekten eines vierwöchigen Alpenaufenthaltes und führen zu einer Verbesserung des Stoffwechsels über eine Dauer von bis zu drei Monaten.

ADRESSE

Anschrift


Gesundheitshaus Rain - Ärztegemeinschaft
Dr. med. Susanne Höger
Jürgen Franke
Malika Albasha

Hauptstraße 46a
86641 Rain
 

Anfahrt

SPRECHZEITEN

Wir sind für sie da

Montag: 8.00 - 13.00 und 15.00 - 19.00 Uhr
Dienstag: 8.00 - 13.00 und 15.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch: 8.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag: 8.00 - 13.00 und 15.00 - 18.00 Uhr
Freitag: 8.00 - 13.00 Uhr

Und nach telefonischer Vereinbarung unter:
Telefon: 0 90 90 - 9 59 77 90
Telefax: 0 90 90 - 95 97 79 79
Oder per E-Mail